Mittwoch, 4. November 2009

One-Eleven steht vor dem Aus

Das längste Inline-Rennen der Welt steht offenbar vor dem Aus. Wie die Thurgauer Zeitung berichtet, wird es nächstes Jahr kein One-Eleven mehr geben. Ausschlaggebend waren die sinkenden Teilnehmerzahlen und fehlende Sponsorengelder.

Der One-Eleven führte 111 km durch die Ostschweitz. Start und Ziel war St. Gallen. Seit 1998 fand das Rennen 12 mal statt. Nach den Rekordjahren 2003/2004, in denen ca. 1600 Skater an diesem Rennten teilnahmen, waren es im letzten Jahr nur noch 900.

Keine Kommentare:

Kommentar posten